• Startseite

Gewässerunterhaltung / Schöpfwerksbetrieb

Weite Teile des Verbandsgebietes liegen auf, oder sogar unter Meeresspiegelniveau. Eine künstliche Entwässerung, hierunter ist die schadlose Abführung des überschüssigen Niederschlagswassers zu verstehen, ist Voraussetzung für eine ganzjährige Bewohn- und Bewirtschaftbarkeit.

 

Schöpfwerk in aufgelöster Bauweise

Insgesamt 32 Schöpfwerke mit einer Gesamtleistung von 83 m³/s und rd. 1.300 km offenes Gewässersystem werden hierfür vom Deich- und Hauptsielveband und seinen Mitgliedsverbänden betrieben und unterhalten. Der Umfang der Unterhaltung richtet sich nach § 38 LWG S-H.

Bildergalerie einiger Schöpfwerke des DHSV

Der Deich- und Hauptsielverband unterhält rd. 342 laufende km Hauptverbandsgewässer. Die Unterhaltung des Großteils dieser „Hauptvorfluter", nämlich 61 %, wird kostengünstig durch Unternehmerleistungen abgedeckt. Die verbleibenden 39 % werden in gewässerschonender Handarbeit und durch Einsatz des Mähbootes über das verbandseigene Regiepersonal erfüllt.

Für die sogenannte „Nebenvorflut" sind die einzelnen Siel - bzw. Mitgliedsverbände verantwortlich. Das gesamte Gewässernetz der Sielvebandsgewässer wird zu 100 % durch Unternehmerleistungen erfüllt.

Den unterschiedlichen ökonomischen und ökologischen Interessen, die an die Gewässer gestellt werden, werden somit Rechnung getragen.

Deich- und Hauptsielverband
Südwesthörn-Bongsiel

Heie-Juuler-Wäi 1
25920 Risum-Lindholm
Tel.: 04661-60 03 10
Fax: 04661-60 03 15
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Mo - Fr von 8:00 bis 12:00 Uhr
Mo - Do von 13:00 bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt

Impressum
Datenschutz
Anfahrt

Schreiben Sie uns gerne Ihre Nachricht.